Dienstag, 22. April 2014


Nach langer Zeit mal wieder ein kleines Täschchen. Nicht zu groß und nicht zu klein. Es paßt gerade gut in die Handtasche für  Kleinkram, der sich dort so sammelt.




Montag, 3. September 2012

Jetzt wird es Zeit mal wieder ein Foto einzustellen. Im Juli habe ich an meiner ersten Gewandung gearbeitet, inkl. Unterkleid. Vieles habe ich mit der Hand genäht. So konnte ich auch in den Ferien unterwegs daran arbeiten.

Details kann man auf diesem Foto nicht wirklich erkennen. Die folgen ....
P.S. In Wirklichkeit ist das Unterkleid nicht so kurz, es ist nur gerade ungünstig gerafft. Die Tücke der Schnappschüsse ... 


Samstag, 23. Juni 2012

Lange schon habe ich nichts mehr hier gepostet.

Aber die Schaffenspause neigt sich dem Ende entgegen. Der Kopf ist voller Ideen und ich habe wieder begonnen zu programmieren. Es beginnt in den Fingern zu kribbeln und bald dürften auch die ersten Projekte wieder umgesetzt werden.

Mittwoch, 28. Dezember 2011

Schöne Bescherung

Weihnachten ist vorbei. Jetzt darf ich auch die Bilder veröffentlichen, ohne etwas vorab zu verraten.

Das lag u.a. unter dem Weihnachtsbaum meiner Freunde:

Eine Kinderschürze für Ina, die Pferdenärrin:



Die Gute, die diese Schürze erhalten hat, liebt ihren Garten 
und diese handgewebte Schürze mit persönlicher Stickerei: 




 Diese Schürze ist jetzt in Norddeutschland im Einsatz:

Jeder soll es sehen. Hier ist jemand Oma
und jetzt auch endlich Uroma!!!!


Diese handgewebte Schürze ist so schön geworden, am liebsten hätte ich sie selbst behalten. 

Doch jetzt erfreut sie Marianne in Bayern
 



Für einen besonderen jungen Mann und seine Kochkünste: 

(Leider ist es auf dem Foto nicht zu erkennen: 
Es ist eine schwaze handgewebte Schürze mit roter Stickerei. Das wirkt wirklich edel. )





Donnerstag, 8. Dezember 2011

Was für ein Erfolg

Das Konzert war großartig. Geniale Stimmung, coole Band und tolle Gäste.

Und mein Mutterherz hat natürlich höher geschlagen, bei dem perfekten Flötensolo meiner Tochter :-)

Besonders erfreulich - es sind mehr als € 1.000,- an Spendengeldern für das Kinderhospiz Sonnenhof zusammen gekommen.

Donnerstag, 1. Dezember 2011

A Christmas Cherry-Tree

Meine Tochter wird live dabei sein. 
Seit Wochen weht der Klang der Blockflöte durch das Haus. 
Es wird geübt für das Solo. Der Traum der Lieblingsband so nahe zu sein wird wahr, und dann auch noch gemeinsam auf einer Bühne und für einen guten Zweck spielend. Der Erlös kommt dem Kinderhospiz Sonnenhof in Berlin zugute. Mit diesem Konzert wird vielen Menschen ein Geschenk gemacht.  




http://www.kultmucke.de/02-12-2011-the-love-bulow-unplugged-nikodemuskirche-neukolln/

http://thelovebuelow.de/

Dienstag, 25. Oktober 2011

Die Feyerey ist vorbei ;-(

Das wunderbare Geburtstagsfest meiner besten Freundin mit all den Vorbereitungen liegt jetzt hinter uns. Speziell für dieses Fest habe ich mein erstes Kleid genäht. Es bedurfte vieler Stunden und einiger Meter Stoff dieses bodenlange Kleid zu fertigen. Ich bin zufrieden.

Doch macht Euch selbst ein Bild. (Allerdings gibt es heute nur Fotos ohne Menschlein darin. Alle anderen Fotos liegen noch nicht vor und müssen erst durch die "Zensur".)







Die Borte habe ich händisch aufgebracht.

Die Schnürung besteht aus einem Lederband und selbst gewickelten Glasperlen. 


Den Abschluß bildet ein Saum als angedeutetes Unterkleid.

.
Aber Frau geht ja nicht aus dem Hause ohne den passenden Schmuck.  
 

Für diese Gelegenheit gab es eine Kette mit farblich abgestimmten Wickelperlen.

 


Wickelperle sind Perlen, die am Gasbrenner hergestellt werden. Hierzu hält man einen entsprechenden Glasstab in die Flamme eines Gasbrenners. Wenn das Glas zu schmelzen beginnt, wickelt man es um einen metallischen Dorn, der zuvor mit einem Trennmittel getränkt wurde. Das heiße Glas wird solange in der Flamme gedreht bis eine gleichmäßige Perle entstanden ist. Dann kann man die gewünschten Verzierungen am heißen Glas vornehmen. Im Anschluß daran muß die Perle langsam in der Flamme und anschließend in einem speziellen Granulat oder Temperofen abkühlen. Stimmt das Timing nicht und die Glasperle kühlt zu schnell bzw. ungleichmäßig ab, reißt die Perle und die Arbeit von Stunden ist binnen Minuten dahin ....